Welcome to Hell

2 Performerinnen treten inkognito auf. 2 ist die zahlenmäßig kleinstmögliche Konstellation zur Darstellung eines Konflikts. Sobald 2 sich auf gleiche Weise maskieren, sind sie eine verschworene Gemeinschaft in geheimer Übereinkunft. zum Projekt

Dates

  • 23.02.2019

    WELCOME TO HELL

    WUK performing arts Wien

noch mehr

Der Aufbau

Was geschieht, wenn aus Utopien eine Wirklichkeit gebaut wird? Welche Überreste einer vergehenden Ordnung eignen sich als Material? Welche Idee, welche Matrix gewährleistet den Zusammenhalt? Wie etablieren Menschen ein Verhältnis zur Welt der Objekte? zum Projekt

Megafonchor

Während des Abrisses der sogenannten Esso-Häuser hat die Hamburger Künstlerin und Performerin Sylvi Kretzschmar Passant*innen, ehemalige Bewohner*innen und die Aktivist*innen einer Bürgerinitiative, die für den Erhalt des Wohnkomplexes kämpfte, interviewt. Das so entstandene Textmaterial ist als Performance, politische Rede und Requiem eindringlich in Szene gesetzt. zum Projekt

Aktuelles

08.01.2019Wien wort auf di

Im Februar sind SKILLS in Wien. Den Auftakt macht ein  Konzert im Rahmen der Reihe Sägezahn des Schauspielhaus Wien am 16.2.2019. Und dann gibt es von 21. bis 23.2.2019 gleich dreimal die Möglichkeit WELCOME TO HELL am WUK performing arts Wien zu sehen: Welcome to Hell  eröffnet ungewohnt menschliche Perspektiven auf  Vermummungen und Perspektiven im […] weiterlesen

Pionier Geist

Haben ehemalige Thälmann-Pioniere, Pioniere der elektronischen Musik, auf eigenes Risiko arbeitende Unternehmerinnen, freischaffende Künstlerinnen, Pioniersoldaten, Early Mover und Entdecker im Weltraum etwas gemeinsam? zum Projekt

Field

Inspiriert von der ehemaligen Abhörstation britischer und amerikanischer Geheimdienste aus dem kalten Krieg auf dem Berliner Teufelsberg entwickeln SKILLS auf der Bühne eine akustische Choreographie, die das Spannungsfeld von Hören, Zuhören und Abhören auslotet. zum Projekt